Zurück

Schwindel-Übungen; Teil 3


Den zweiten Teil der Übungen gegen den akuten Schwindel haben Sie jetzt auch geschafft! Jetzt gehts weiter mit:

Übungen im Stehen

Wichtig: Die Übungen im Stehen sollten Sie aus Sicherheitsgründen anfangs nur im Beisein einer weiteren Person durchführen.

11. 12.
  Kopf stillhalten, und nur die Augen bewegen - aufwärts und abwärts - nach rechts und nach links (anfangs langsam, später schneller)   Kopf neigen - erst vorwärts, dann rückwärts, auf die rechts und linke Schulter (anfangs langsam, später schneller)
 
13. 14.
  Kopf nach rechts und links drehen (anfangs langsam, später schneller)   Arm ausstrecken, dann Zeigefinger in Richtung Nase Bewegen - dabei den Finger mit den Augen fixieren - Arm wieder ausstrecken
 
15. 16.
  Vorwärts beugen und einen auf dem Boden plazierten Gegenstand aufheben (jeweils mit offenen und geschlossenen Augen)   Kopf, Schulter und Rumpf nach rechts und links drehen (jeweils mit offenen und geschlossenen Augen)
 
17. 18.
  Kleinen Ball über Augenhöhe von einer Hand in die andere werfen   Kleinen Ball in Kniehöhe von einer Hand in die andere werfen

Weitere Übungen:
- Stehen Sie gerade. Fixieren Sie mit den Augen einen Punkt. Versuchen Sie, in den Zehenstand zu kommen. Zunächst mit offenen Augen, dann mit geschlossenen.
- Schwingen Sie im Stand das rechte, dann das linke Bein vor und zurück.

Nach den Übungen im Stehen folgen Übungen im Gehen.

Hier gehts weiter (Bitte anklicken!):
Übungen im Gehen
© 2006 Mario Loß; www.HNO-Loss.de